Ich möchte seit einer knappen Stunde schreiben: „Ich sitze gerade im Zug nach Baden Baden“…
Dummerweise sitze ich aber nicht im Zug nach Baden Baden sondern auf einer Holzbank am Bahnhof Hamburg-Dammtor an den Gleisen und warte dort auf meinen Zug.
Und warte…
Und warte…
Und friere mir den Hintern ab…
Und warte…

Nun, frieren verbrennt bekanntlich Energie – man muss es ja positiv sehen. Glas halb voll und so.

Also dann halt anders:

Streng genommen sitze ich gerade im Zug nach Baden Baden.
Auf dem Weg zum SWR um dort heut Abend Gast bei der Aufzeichnung für das SWR „Nachtcafé“ zu sein.
Also… Vorausgesetzt ich komme jemals an!

Ausgestrahlt wird das Ganze dann übrigens morgen, Freitag d. 06.02.2015 um 22:00 Uhr auf dem SWR. Mit spannenden Menschen und einer halb-erfrorenen Fettlöserin.

Ich freue mich und ich bin aufgeregt bis über beide Ohren! In einer solchen Talkrunde saß ich bisher noch nicht.

Spannend, ihr Schönen!
Für alle Nachtschwärmer, Freitag-um-diese-Zeit-noch-nicht-im-Partymodus Menschen, Aufbleiber und Talkshow-Fans unter Euch: Ich hätte da einen TV Tipp. 😉 Einschalten wer mag.
Wiederholt wird die Sendung übrigens auch. Am Samstag um 11:15.

Edit: ich sehe einen Zug am Horizont!
Kann mich mal kurz jemand mit ’nem Eiskratzer vom Bahnsteig lösen?

Nicole