Freitage sind groß!
Ganz besonders dann, wenn der Gang zur Waage keine bösen Überraschungen birgt.

Heute – wie jeden Freitag – also mal wieder mein Wiegetag uuuuuuuund es sind über 2kg weg!
YAY!

Da ich die letzten Wochen irgendwie mit einem Plateau zu kämpfen habe, ist das ganz besonders erfreulich.
Plateaus sind übrigens diese kleinen lästigen Phasen die es im Zuge des Abnehmens gibt, bei denen man machen kann was man will, man nimmt schlicht nicht weiter ab.

Das sind dann auch die Phasen, bei denen viele entweder einknicken oder Experimente wagen.
Mein letztes „Experiment“ in diese Richtung brachte mir ein fettes Plus auf der Waage und seither handhabe ich es wieder so, wie bisher auch immer:
Wenn ich alles im Blick habe (und nur dann – denn viele angeblichen Stillstände kommen daher, dass man schlicht was falsch macht) und dennoch nicht abnehmen, dann einfach stur weitermachen – irgendwann geht es weiter runter.
Und so ist es jedes Mal.

Diese Plateaus hatte ich, seit ich anfing, schon öfter und der längste zog sich über mehrere Monate.
Lästig aber wohl nötig.

Warum diese Plateaus entstehen und dass sie auch durchaus ihre positiven Seiten haben, erzähle ich euch in der kommenden Woche mal. Denn da meine To-Do-Liste für heute mehr Punkte aufweist als ich Hände habe, stürze ich mich jetzt mal in die Arbeit… und ins Wochenende!

Ich wünsche Euch allen einen tollen Start in die freien Tage.
Und – für alle die sich heute auf die Waage stellen – ein gutes Gefühl!

Nicole